Schlagwort: Kryptozoologie

Bigfoot & Yeti (Kryptozoologie) – 16. Folge

Auf den Spuren der behaarten Menschenwesen

In der 16. Folge geht es erneut um Kryptozoologie. Genauer gesagt sprechen wir diesmal über das Teilgebiet der Hominologie, welches sich mit menschenähnlichen Wesen oder Affenmenschen beschäftigt. Die beiden wohl bekanntesten Vertreter dieser Gattung stehen bei unserer neuen Folge im Mittelpunkt: Yeti und Bigfoot oder Sasquatch.

Jasmin hat sich den nordamerikanischen Bigfoot beziehungsweise Sasquatch vorgenommen und stellt uns seine wichtigsten Merkmale vor. Außerdem berichtet sie uns von einigen Bigfoot-Sichtungen, von der Geschichte des Affenmenschens und vom bekanntesten Bigfoot-Schwindel.

Katie begibt sich mit ihrer Story hingegen ins Himalaya-Gebirge und dort auf die Spuren des Schneemenschen, der auch als Yeti bezeichnet wird. Sie stellt uns seine Hintergründe vor, hat eine Sage um die Entstehung des Wesens gefunden und sie erzählt uns, was Bergsteiger wie Reinhold Messner oder Sir Edmund Hillary zum Yeti zu sagen haben.

Außerdem gibt es am Ende einen kleinen Ausblick auf weitere Folgen. Also unbedingt bis zum Ende dranbleiben.

*Erwähnt/Quellen:

**Bei Fragen, Anmerkungen oder Wünschen zu dieser oder zu einer unserer anderen Folgen, schreibt uns gerne an info@gruselwusel-podcast.de

***Über eine positive Bewertung bei iTunes, Podimo und Co. oder über eine Weiterempfehlung an Eure Freunde und Bekannten würden wir uns freuen.
Folgt uns außerdem gerne auf Facebook und Instagram.

Kryptozoologie – 1. Folge

Nessie, Mothman & andere sonderbare Gestalten

In der ersten Folge unseres Mystery-Podcasts Gruselwusel sprechen wir über Kryptozoologie und stellen Euch einige Kryptide vor. Das Monster von Loch Ness spielt dabei die Hauptrolle, doch auch andere Kryptiden wie Mothman oder der Globster dürfen in unserer Premieren-Episode nicht fehlen.
Wir erzählen Euch, wie der Mythos rund um das Seeungeheuer Nessie entstand, welche bekannten Sichtungen es gibt und welche möglichen Verwandte von ihr leben. Mit einem kleinen Spritzer Ironie versuchen wir außerdem zu klären, warum sich Nessie nicht öfter zu erkennen gibt und welche Argumente für oder gegen ihre Existenz sprechen.
Neben Nessie gehen wir auf die Urban Legend rund um den Mottenmann ein, der in einer Gegend in West Virginia sein Unwesen treiben und Unglücke vorhersehen soll. Darüber hinaus erwähnen wir in der Folge weitere Kryptide wie die Marozi Löwen, das Volk der Nimerigar, den Chupacabra beziehungsweise Chupacabras und reden über die merkwürdige Erscheinung namens Globster, die mehrfach an Tasmaniens, Neuseelands und Australiens Küsten angespült wurde.

**Bei Fragen, Anmerkungen oder Wünschen zu dieser oder zu einer unserer anderen Folgen, schreibt uns gerne an info@gruselwusel-podcast.de

***Über eine positive Bewertung bei iTunes oder eine Weiterempfehlung an Eure Freunde und Bekannten würden wir uns freuen.